Mein Name ist Sandi und ich wohne jetzt hier.

Kontostand: 3274§


Viel Zeit zum Genießen meines neuen Traumhauses hatte ich nicht. Wenige Tage nach dem Wiedereinzug kuschelte ich mich gerade schön in mein Bett um den Tag ausklingen zu lassen, als es an der Türe klingelt. Ich bin verwirrt und komme im ersten Moment nicht mal auf die Idee, die Türe zu öffnen. Molly hat da schneller geschaltet und tappst die Treppe herunter.
Kurze Zeit später bin ich dann auch im Flur, wo Molly gerade ein junges Mädel umarmt.
„Wir müssen reden Laana!“ meint Molly trocken.


Ja und dann redeten Molly und Sandi nahezu gleichzeitig.
Der Name der jungen Frau ist Sandi und sie ist Mollys Tochter. Sehr verwirrend das Ganze. Die ganze Zeit hat Sandi bei guten Freunden von Molly und Sandis Vater gewohnt. Dieser ist nun irgendwie verschwunden und der neue Freund von ihrer Ziehmutter findet Sandi schlecht erzogen und möchte nicht mit ihr unter einer Decke wohnen. So ganz hab ich das auch nicht verstanden, denn Sandi spricht sehr schnell.
„Du wurdest also rausgeworfen?“ schlussfolgerte ich.
Sandi ist irgendwie eine ganz andere Kragenweite als ich, aber sie wirkte so ausgehungert und mitgenommen. Armes Ding und außerdem ist unser Gästezimmer doch sicher traurig, wenn es nie genutzt wird.

13.5.10 20:02
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de