Tötö - Junipa feiert

und wir feiern mit (und als Geschenk jetzt alles in Erzählerperspektive, damit Junipa den Blog einmal erben und übernehmen kann...)

Elena fand die Idee einer Party für ihre kleine Tochter zwar ganz süß, wollte dann aber doch unter keinen Umständen, dass Laana die Party plant. Zuerst war Laana ganz traurig, da sie nun umsonst so tolle Rezepte getestet hat, doch dann fiel ihr wieder ein: Junipa hat auch bald Geburtstag. Kurzum wurde die Planung also für Junipas großen Tag benutzt. Sandi spielt "Happy Birthday" auf der Tröte und Clark summt irgendwas dazu. Die Stimmung ist grandios.

Besonders als auch noch Molly mit in das Trötkonzert einstimmt, oder liegt es eher an den legenderen Gitarrenfähigkeiten von Mollys neuem Lover? Egal, hauptsache alle finden die Party toll. Nur Laana weiß nicht so recht, was sie von der Feier halten soll. Außerdem ist sie immer noch ein bisschen sauer auf ihre Schwester, weil die ihr solch eine Feier verwehren wollte und nun scheint sie sich köstlich zu amüsieren.

Und dann ist es auch schon soweit: Junipa wird auf den Boden gesetzt und unter lautstarken musikalischen Ergüssen von funkelnden Irgendwassen eingehüllt. Junipa freut sich, denn nun ist sie endlich frei und nicht mehr in ihren komischen rosanen Kokon gefangen.

1.8.12 13:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de