Das Kind in uns

oder verliebte Schwestern


Ganz unerwartet klingelt es an der Türe und als ich diese öffne grinst mir Elena entgegen: „Überraschung! Hab dir auch was mitgebracht.“ Sie drückt mir eine Fertigbackmischung in die Hand und erklärt mir, dass sie ja gerne Kuchen mitgebracht hätte, aber dazu wohl kein Talent hätte. Ich stelle die Schachtel auf den Boden und albere dann gleich drauf los. Wie früher, naja fast, früher hat Elena dann immer angefangen zu heulen.
„Wer hat denn geklingelt, Schatz?“, hört man Clark aus dem Wohnzimmer rufen und bevor ich antworten kann ist er auch schon aus dem Haus heraus gekommen und über die Backmischung gestolpert. Er bittet uns rein und verschwindet anschließend mit der Schachtel und einem fetten Grinsen im Gesicht wieder ins Haus.


Elena hat unglaublich viel zu erzählen, immerhin haben wir uns im letzten Jahr kaum gesehen. Ich war mit meinem und Sandis Liebesleben beschäftigt und Elena hat begonnen zu studieren. „Das ist aber überhaupt nichts für mich. Papa regt sich zwar furchtbar auf, aber ich hab jetzt stattdessen einen Job im Bistro.“
Ich bin baff, früher wollte Elena unbedingt studieren und dann einmal einen Doktortitel bekommen und ich dachte früher immer, dass sie dann Arzt wäre und war fürchterlich entsetzt, als sie beschloss einmal Physik zu studieren und nun? Nun hat sie ihr Studium hingeschmissen und arbeitet im Schnellimbiss um die Ecke, aber dafür ist sie verliebt, über beide Ohren: „VJ ist so unglaublich romantisch, Laana, das kannst du dir kaum vorstellen, er wäre sicher mal ein guter Vater.“
„Kannst du dir vorstellen, dass wir mal Eltern werden?“, frage ich und bei der Vorstellung müssen wir beide lachen, dabei finde ich den Gedanken inzwischen immer weniger abwegig.


Elena und ich hatten noch viel Spaß, aber irgendwie bin ich auch froh, dass ich jetzt meine Ruhe habe. Elena hat mich so dermaßen angeschwärmt wegen ihrem VJ, das ich vollkommen erschöpft bin, dabei ist es noch nicht einmal dunkel draußen. Andererseits freue ich mich aber auch riesig für meine kleine Schwester, sie geht zwar Momentan nicht den Weg, den sie gehen wollte, aber sie scheint wirklich überglücklich zu sein. VJ hat zwar einen mehr als dämlichen Namen, aber offensichtlich ist er ein wirklich netter Freund und am Wochenende wollen Clark und ich mit dem neuen Liebespaar Elena und VJ ins Hübsch gehen. Hach bin ich froh, dass ich auch so einen tollen Freund habe, nämlich Clark. Er kommt auch sofort wie gerufen zu mir ins Bett und ich kuschel mich an ihn. Ich habe das Gefühl, dass man die große Liebe zwischen uns beinahe sehen kann.

30.11.10 17:43
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de